aktivitäten vita tutorials links impressum

Übersicht  Zurück zum Anfang | 1 | 2 | 3 

 

Seriendruck

Vorbereitungen:

Dateien adressen.doc und exeladressen.xls in einem Verzeichnis speichern
(z.B. unter \eigeneDateien\seriendruck)

Abb. Ausschnitt aus der Word-Tabelle - Vollansicht durch Anklicken

Aussehen der Adressdatei in Word:

Es handelt sich um eine normale Tabelle. In der ersten Zeile sind die Felder definiert (= fett formatiert). In den darauf folgenden Zeilen sind die einzelnen Adressdaten.

Die letzte Tabellenzeile entspricht einer leeren Adresse (= neuer Datensatz). Eine neue Tabellenzeile wird erzeugt, wenn der Cursor in der letzten Zelle der Tabelle steht und die [TAB]-Taste gedrückt wird.

Die Abbildungen können Sie durch einen Klick vollständig in einem extra Browserfenster anzeigen lassen.

Abb. Ausschnitt aus der Excel-Tabelle - Vollansicht durch Anklicken

Aussehen der Adressdatei in Excel:

Auch hier wurde in der ersten Zeile die Feldbezeichnungen eingegeben und fett dargestellt.

Durch Anklicken mit der Maus können die einzelnen Zellen editiert werden.

Generelles Vorgehen beim nachträglichen Editieren (erweitern der Adressatei):

In Word:

  • Datei öffnen
  • In der Tabelle kann eine neue Zeile eingefügt werden über den Befehl "Tabelle Zellen einfügen" Option "Zeile oberhalb" bzw. "unterhalb"
    oder
  • in der letzten Zelle der Tabelle die [TAB]-Taste drücken, automatisch wird eine neue Zeile an die Tabelle angefügt.

In Excel:

  • Nächste leere Zelle anklicken und entsprechende Daten eingeben

Hinweise:

Achten Sie bei der Eingabe auf Tippfehler.

Besonders Leerzeichen sind tückisch! Geben Sie KEINE Leerzeichen am Ende des Adressfeldes ein, sie führen in der Regel im Seriendruckergebnis zu doppelten Leerstellen.


www.wieseb.de/tutorials/seriendruck_1.html

Seitenanfang